Über mich

Willkommen auf Schalke! Ich bin Thomas, 29 Jahre alt und schon fast seit meiner Geburt ein riesengroßer Fan des FC Schalke 04. Man kann fast sagen, dass ich diese Leidenschaft in die Wiege gelegt bekommen habe. Schließlich sind auch meine Eltern schon seit langer Zeit sehr eng mit dem Verein aus Gelsenkirchen verbunden. Allgemein geht es vielen meiner Freunde genau gleich. Der Verein ist so tief verwurzelt wie wohl fast kein anderer Verein in Deutschland oder gar in ganz Europa. Überall wo man in Gelsenkirchen hinblickt, sieht man blauweiße Embleme des FC Schalke 04.

Was euch hier alles erwartet

Kurz und knapp gesagt möchte ich gerne meine Leidenschaft mit euch teilen. Der Verein, der mich seit Jahren in seinem Bann hält, ist hier in Gelsenkirchen eine riesengroße Nummer, in einem Verhältnis, wie es sich viele Leute von anderswo wohl kaum vorstellen können. Der große gelb-schwarze Nachbar aus Dortmund hat vielleicht ähnlich viele treue Anhänger. Ich wage allerdings die Behauptung, dass diese nicht gleich eng mit dem Verein verbunden sind wie alle die Menschen im Ruhrpott, die zum FC Schalke 04 stehen.Gleichzeitig wird diese Leidenschaft auch immer wieder auf die Probe gestellt. So kann es vorkommen, dass im heutigen, schnelllebigen Fußballgeschäft ein Spieler von einem großen Verein zu einem anderen wechselt, ungeachtet der Realitäten und der Grenzen, die unsereins als Anhänger gar nicht erst zu überschreiten wagt, geschweige denn überhaupt an so etwas denkt.

Erfahrungen und Meinungen

Als Blogger bin ich bestrebt, meine Meinung ebenso kund zu tun wie meine Erfahrungen im Zusammenhang mit meinem Verein. Meine Leser haben das Recht, meine Meinung zum Verein, zu den Spielern, zu den Verantwortlichen und so weiter zu erfahren. Gelegentlich kann diese Meinung auch über andere Vereine oder Mannschaften urteilen, doch dies soll eher die Ausnahme bleiben. Für gewöhnlich überlasse ich dies den Fans dieser anderen Clubs und Mannschaften und erwarte auch nicht von ihnen, dass sie mir ein Bild meines Vereins abgeben, das gerade so gut von mir sein könnte.

Ebenso subjektiv wie Meinungen können Erfahrungen sein, denn schließlich nimmt jeder Fan diese auf seine eigene Art und Weise wahr. Jeder Fan hat seinen eigenen Schatz an Erfahrungen, der möglicherweise auch mit einem bestimmten Zeithorizont zusammenhängt, innerhalb dessen man seine Erfahrungen platzieren kann. Ob man nun der Sache seit fünf oder seit 25 Jahren nachgeht, kann bei der Einordnung verschiedenster Gegebenheiten eine entscheidende Rolle spielen.